Rückblick mit Vorgeschmack: Der GründerGarten startet ins neue Semester

Von Tobias K. am 11. Oktober 2015

Morgen ist es soweit: Das Wintersemester 2015/16 an der TU Dresden beginnt und für uns, die Mitglieder des GründerGartens, stehen spannende Wochen und Monate bevor. Wir wollen in diesem Beitrag mit einem Rückblick auf Events des vergangenen Semesters das neue Semester einleiten – und einen kleinen Vorgeschmack liefern auf das, was euch und uns erwartet.

Gruppenfoto GründerGarten zur Feier von 1000 Facebook-Likes

Alles neu machte der Mai

Seit der Gründung unseres studentischen Vereins im Jahr 2013 haben Christian John, Florian Sägebrecht und Marcus Dawidjan als Vorstände die Geschicke des GründerGartens beeinflusst und dem Verein ein starkes Profil gegeben.

Der alte Vorstand des GründerGartens

Ende Mai diesen Jahres wurde dann das „alte“ Team durch einen neu gewählten Vorstand ersetzt: Auf der Mitgliederversammlung wurden Tobias Körner (Vorstandsvorsitzender und Vorstand Externes), Stephan Porsche (Vorstand Internes) und Wikentij Koshukow (Vorstand Finanzen) gemeinsam mit ihren Stellvertretern Christian John, Christopher Schubert und Max Benz als neues, nun 6-köpfiges Vorstands-Team ernannt. Wenige Wochen später konnten wir dann die Eintragung des neuen Vorstands nach einem Termin bei unserem Notar Dr. Hollenders feiern:

Vorstand GründerGarten beim Notartermin

Events, Events, Events

Neben unserem großen Flagship-Event, dem in diesem Jahr bereits zum vierten Mal veranstalteten GründerGrillen, haben wir auch zahlreiche Stammtische und zwei Workshops zu den Themen „Prototyping“ und „Patentrecht“ organisiert (hier gibt es den Bericht zum Prototyping-Workshop). An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Unterstützern, Teilnehmern und Stammgästen unserer Veranstaltungen bedanken!

Einladung zum GründerGrillen #4 des GründerGarten Dresden

Mehr Bilder von PYKADO | Photographs by Paul Kuchel findet ihr bei Facebook!

Blick auf die Teilnehmer des 4. GründerGrillens

Der GründerGarten Dresden verfolgt eine klare Mission: Wir wollen den Gründergeist in Studenten wecken und Dresdens Gründerkultur stärken. Außerdem wollen wir ein funktionierendes Netzwerk zwischen allen wichtigen Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik fördern.

Um genau das zu erreichen, veranstalten wir nicht nur eigene Events, sondern sind auch gern Gäste von Szene-Events wie etwa dem „1. Gründergipfel“ der Jungen Union Sachsen. Bei dieser lockeren Abendveranstaltung am 26. August, zu der zahlreiche Vertreter der Dresdner und sächsischen Startup-Szene geladen waren, konnten wir neben einigen Impulsen aus den Vorträgen der Podiumsgäste auch interessante Denkanstöße aus dem Diskussionsverlauf mitnehmen.

GründerGarten zu Gast beim 1. Gründergipfel der JU Sachsen

Das letzte große Event des vergangenen Semesters fand dann Ende September statt: Als Co-Organisator des „Comarch E-Commerce Days Dresden 2015“ der Comarch AG haben wir den Teilnehmern des Events mit der „Marshmallow Challenge“ (hoffentlich) viel Spaß und einiges Kopfzerbrechen bereitet. Was hinter diesem Motivations- und Teamwork-Spiel steckt, erfahrt ihr im TEDtalk von Tom Wujec.

Banner E-Commerce Day 2015

Der GründerGarten beim E-Commerce Day 2015

Als studentische Gründungsinitiative ist unser Arbeitsrhythmus stark abhängig von den Semesterferien, in denen viele GründerGärtner mit Prüfungen zu tun haben und sich dann wohlverdient in den Urlaub begeben. Doch auch die Planung für das jeweils nächste Semester steht an. Am besten eignet sich dafür eine Klausurtagung.

Anfang Oktober hat der Vorstand zum nunmehr vierten internen Event dieser Art geladen. Nach drei Tagungen in der Sächsischen Schweiz bzw. der Lausitz haben wir ein Experiment gewagt und sind in Dresden geblieben. Zwei Tage lang durften wir die Räume des impact Lofts nutzen, in dem normalerweise Freelancer und Startups wie Was hab‘ ich? die Vorteile des Coworking erleben:

GründerGarten zu Besuch im impact Loft

Das neue Semester: Ein kleiner Vorgeschmack

Wir wollen auch im kommenden Wintersemester neue Fans und Mitglieder dazugewinnen, um unserer Mission auch zukünftig gerecht zu werden. Aber mindestens genauso gern wollen wir, dass die Freunde des GründerGartens auf ihre Kosten kommen. Deswegen wird es auch jetzt wieder Infoveranstaltungen an der HTW und der TU Dresden (Datum: TBA) geben, bei denen wir uns und den Verein vorstellen. Zu unseren Stammtischen werden wir auch weiterhin am ersten Mittwoch eines Monats alle Gründungsinteressierten – egal ob Studenten, Startups oder Sonstige – begrüßen. Denn:

GründerGarten Stammtisch

Gespannt sind wir auch auf das 44. Gründerfoyer von dresden|exists, welches am 4. November im Hörsaalzentrum der TU Dresden stattfindet. Neben der Keynote eines prominenten Speakers stehen hier Elevator Pitches von Dresdner Startups und Networking an.

Das Motto „Von den Großen lernen“ macht die Veranstaltungsreihe erfolgreich: Auch dieses Mal ist mit der Vortragenden Annette Roeckl, Geschäftsführerin des Familienunternehmens ROECKL, eine erfahrene Unternehmerpersönlichkeit vor Ort. Die Anmeldung zum Event ist über dresden|exists möglich.

Grüderfoyer #44 von dresden|exists

Und der November soll noch mehr bringen: Wer den GründerGarten kennt, der weiß, dass wir in den vergangenen Jahren um den Buß- und Bettag eine GründerTour nach Berlin organisiert haben („GründerTour“? Lest im Bericht der letzten Tour, was euch erwarten könnte!). Die Planungen für die nächste Tour laufen schon – und der Termin steht auch fest: Am 17. und 18. November machen wir die Gründerhauptstadt unsicher! Demnächst dazu mehr bei Facebook.

Welche weiteren Events wir planen, erfahrt ihr immer rechtzeitig bei Facebook oder über unseren Newsletter – stay tuned!

Abonniere unseren Newsletter